Körperpflege » Richtige Ernährung » Dass man bei Proktitis essen kann und was verboten wird: das musterhafte Menü

Dass man bei Proktitis essen kann und was verboten wird: das musterhafte Menü

Sehr wesentlich bei der Erkrankung Proktitis, am Regime einer Ernährung festzuhalten. Deshalb ist die Diät bei Proktitisе eine hochwichtige Etappe der Behandlung der vorliegenden Krankheit. Ohne sie ist es schwer, das nötige Ergebnis zu erreichen. Die Diät erleichtert den Krankheitsverlauf stark. Sie soll maximal schonend, weil bei solchen Patientinnen die Schleimhäute des Verdauungstraktes (des Magens und des Mastdarms beschädigt sind) sein.

Dass man bei Proktitis essen kann und was verboten wird: das musterhafte Menü Die diätetische Ration einer Ernährung bei Proktitisе ist eine alternativlose Bedingung für die Wiederherstellung der normalen Arbeit des Darms.

Die allgemeinen Empfehlungen

Bei geschwür- Proktitisе den Menschen hospitalisieren ins Krankenhaus, weil die Krankheit die Behandlung mit den täglichen medizinischen Prozeduren fordert, es wird eine spezielle Ernährung dabei ernannt. Wenn beim Patienten katarrhalisch Proktitis, entzündet schleim- des Mastdarms existieren, wird behandelt es ist Häuser mit Hilfe der Diät und der ernannten Medikamente möglich. Bei nachradial Proktitisе geht die Behandlung komplex mit der Aufnahme der Medikamente, die Anwendung der Prozeduren und der Diät. Für alle drei Fälle hat eine Ernährung die allgemeinen Empfehlungen.

Nicht unwesentlich den schädlichen Gewohnheiten — des Rauchens, des Alkohols zu entgehen. Eine Ernährung bei Proktitisе soll bruch- sein, von den kleinen Portionen, aber häufig, nicht weniger 5—6 einmal pro Tag beschränkt werden. Auf Kosten davon wird sich die Belastung auf den Magen verringern, und das Essen wird dort nicht verfaulen. Beim erschwerten Stuhl des Mittels für die Nachsicht kommen sorgfältig heraus, da das Prinzip der Abführmittel im Reiz des Darms besteht. Es ist am besten, die Volksmethoden zu verwenden, die Sude der Samen verschiedener Pflanzen (Flachs oder des Wegerichs zu verwenden). Die Samen bilden die Schleimflüssigkeit, die die Nahrung nach dem Darm schiebt.

Was es erlaubt wird, bei Proktitisе essen?

Es wird erlaubt, alle Platten anzuwenden, die leicht behalten werden bleiben im Organismus, sowie die Lebensmittel nicht stehen, die die große Menge der Vitamine und die Mineralien beinheilten. Die ganze Nahrung soll gut abgekocht, ungesalzen, nicht fettig sein. Es wird der Gebrauch der folgenden Lebensmittel zugelassen:

  • gebacken die Äpfel;
  • saure Milch die Lebensmittel, die schaffend die normale Mikroflora des Darms und den Stuhl normalisieren;
  • Die Eiweißnahrung;
  • Die Breie auf der Wassergrundlage mit der Ergänzung der kleinen Zahl der Butter;
  • Das Brot grob Mahlen;
  • Die Feige, die Bananen, die Mandarinen, die trockenen Aprikosen;
  • Die getrennten Säfte;
  • gekocht, das geschmorte Gemüse, die nicht fettigen Brühen;
  • gekocht das Kalbfleisch oder das Rindfleisch, den Vogel oder Kaninchen auf ein Paar.

Der Gebrauch der diätetischen Platten soll den Durchgang des Inhalts nach dem Darm verbessern, seinen Reiz verhindernd.

Die verbotenen Lebensmittel

Dass man bei Proktitis essen kann und was verboten wird: das musterhafte Menü Bei Proktitisе darf man nicht mehl-, bohnen-, gebraten und die fettigen Lebensmittel, die Räucherwaren, die Süßigkeit, die Soßen, einige Arten der Breie anwenden.

Es ist empfehlenswert, weniger die mit dem Zellstoff reichen Lebensmittel zu essen: die Grützen, die Lebensmittel Pflanzenzucht. Es werden die Lebensmittel ausgeschlossen, die die Funktionalität sekretorisch Drüsen verstärken, die lange verdaut werden und bringen zur Fäulnis oder der Gärung. Die salzigen Lebensmittel stören die Befreiung von der Entzündung. Die untersagten Lebensmittel:

  • Das Brot weizen-;
  • Der feste Tee;
  • Die Würzigkeiten;
  • Die gebratenen, salzigen, geräucherten, scharfen Lebensmittel;
  • Den Riesbrei und manku;
  • Die Bohnen;
  • Die Gewürze;
  • Die Soßen;
  • Die Schokoladenerzeugnisse;
  • Der Knoblauch.

Das musterhafte Menü

Der MorgenDer TagDer Abend
Der QuarkDie Gemüsesuppe oder die Suppe auf die nicht fettige FleischbrüheDer Riesbrei auf dem Wasser mit dem kleinen Stückchen des Öls
Der Grießbrei auf dem Wasser mit dem Stückchen des ÖlsDer Dampf- oder gekochte FischDie Koteletts auf ein Paar
Das EiweißomelettDer Kissel aus der MoosbeereDer Quark
Dass man bei Proktitis essen kann und was verboten wird: das musterhafte Menü Planen Sie die Heilration beizeiten, damit es maximal schnell ist und komfortabel, die Etappe der Wiederherstellung des Darms bei Proktitisе zu gehen.

Sich die Hauptsache zu erinnern, dass eine Ernährung bruch-, mit dem ausreichenden Konsum der Flüssigkeit sein soll, und, dabei von der Aufnahme der notwendigen Medikamente begleitet werden, die der behandelnde Arzt ernennen wird. Es ist die Antibiotika, die von der Entwicklung und den Vertriebe der Infektion befreien, herbeirufend die gegebene Erkrankung. Bei den ersten Schmerzen im Darm braucht man, den Doktor zu besuchen, der die notwendige Behandlung und die spezielle Schonkost ernennen wird.