Körperpflege » Diäten » Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel

Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel

Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel Die Natur hat den Mechanismus des Satzes des Gewichts von der Frau geschaffen, die das Kind erwartet. Für die Monate der Schwangerschaft erscheint auf den physiologisch wichtigen Zonen die Fettschicht allmählich. Es ist für die Amortisation und den Schutz des erscheinenden Lebens notwendig. Aber, wenn der Kleine geboren worden ist, weniger wollen in der neuen, "schwimmenden" Form bleiben. Den Körper zu pränatal den Körperbau zurückgeben es könnte die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung zu helfen. Wobei, die Ration ausreichend für die Erhaltung der normalen Milchabsonderung, aber zulassend nötig ist, das Gewicht zu verlieren.

Woher die überflüssigen Zentimeter übernehmen

Der Satz der Masse ist bei der Schwangerschaft mit der Einwirkung Östrogene – der sexuellen weiblichen Hormone verbunden. Die Fettschicht soll nicht nur dem Schutz der Mutter und der Frucht, sondern auch dem energetischen Vorrat für die Zeit der Milchabsonderung dienen. Wenn das Gewicht schon vergrössert ist, wird sofort nach der Geburt der heftigen Abmagerung nicht geschehen. Dazu sollen die Haut und die Muskeln des Bauches festgezogen werden, sich der hormonale Hintergrund umzustellen. Im Laufe des Fütterns von der Brust angesammelt Fett sinkt unentwegt, aber es fordert genug Zeit. Bei der Milchabsonderung nimmt die Abmagerung etwa ebensoviel der Zeit gewöhnlich ein, es dauerte die Schwangerschaft – bis zu 6-9 Monaten wieviel.

Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel Der Metabolismus des Organismus der fütternden Frau wird aktiviert, und der Verlust der Masse des Körpers geschieht unbedingt. Täglich werden auf den Prozess der Absonderung der Milch etwa 800 Kilokalorien verbraucht. Die in den Organismus handelnde Nahrung deckt eigen Energieverbrauch ab, und auf die Milchabsonderung wird früher versorgt Fett (ungefähr 300 Kilokalorien) verarbeitet. Um abzumagern, ist es nur nicht zu viel essen notwendig. Und bei vielen werden die Ration und die Nahrungsgewohnheiten während der Schwangerschaft in diesem Plan kardinal verschlimmert. Es können die Damen stark genesen, die sich niemals die Harmonie unterschieden, und nach, der Geburt nicht revidierend die Neigung viel zu essen.

Die Fachkräfte versichern, dass das Wissen der Nuancen der Brusternährung und bestimmter Besonderheiten der Arbeit des Organismus der jungen Mutter auf Wunsch leicht helfen wird, abzumagern.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Das Gewicht geht – die möglichen Gründe nicht weg

An das reichliche Essen bis zur Geburt gewöhnt, die nicht wenig die Frauen und weiter füttern ernährt sich "für zwei». Und dem neugeborenen Kleinkind ist es allen neben dem Liter der Milch pro Tag notwendig. Die überflüssige von der Wöchnerin absorbierte Nahrung wird von der Last auf ihren Bauch, den Gesäß, den Schenkel, die Brust und die Schultern verschoben werden. Viele junge Mütter verzichten von gewohnheitsmäßig früher als die Beschäftigungen mit dem Sport oder der aktiven Spaziergänge zugunsten der häuslichen Lebensweise und unvermeidlich des Sitzens mit dem Kind auch. Dann ist der Satz des Gewichts unvermeidlich.

Der große Schaden kann und das häufige Sitzen auf den strengen Diäten bringen. Heftig etwas Kilogramme hinuntergeworfen, wird der Organismus im Extraregime sie nach dem Abschluss der Beschränkungen im Essen ansammeln. Es ist sein Schutz gegen den Stress dies. Dazu, so kann man nach den Störungen im Stoffwechsel, der Verstöße der Leistung der Hormone und anderer Probleme mit der Gesundheit streben. Wonach schwieriger abzumagern.

Sie versuchten irgendwann, dem überflüssigen Gewicht zu entgehen? Danach, dass Sie diese Zeilen lesen - war der Sieg nicht auf Ihrer Seite.

Vor kurzem ist die Ausgabe der Sendung "der Kontrolleinkauf" auf dem Ersten Kanal hinausgegangen, in dem aufklärten, welche Lebensmittel für die Abmagerung wirklich arbeiten, und welche, einfach nicht ungefährlich zu verwenden. Unter das Visier sind geraten: die Beeren goji, den grünen Kaffee, Turbolim und die übrigen Superlebensmittel. Zu erkennen, welche Mittel die Prüfung nicht gegangen sind, es ist im nächsten Artikel möglich. Den Artikel>> zu lesen

Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel Viele nehmen das Gewicht ernst zusammen, sogenannt "die Diät fütternd beachtend». Es wird verstanden, was es, den Kleinen von der Entwicklung Kolik oder der Allergien zu befreien möglich ist, aus der Ration der Mutter die Masse der für sie nützlichen Lebensmittel ausgeschlossen. Mit ihrem Ersatz genug schädlich. In Wirklichkeit, aufgehört, den Kohl, das Gemüse und die Früchte der gelben oder roten Farbe, den Knirps von den Problemen anzuwenden, nicht zu befreien. In die ersten Monate kann beim Kleinen die Kontakthautentzündung oder der physiologische Ausschlag, der dem Neugeborenen eigen ist erscheinen.

Die Sache nicht immer in einer Ernährung. Doch ist er inzwischen intrauterine der Entwicklung mit der Mehrheit der Lebensmittel bekannt. Kolik bei den Kindern auf der Brusternährung ruft nicht Mutter die Ration, und die Unwucht zwischen dem Konsum der Vorder- und hinteren Portion der Milch oft herbei.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie man und abmagern essen kann

Man muss an einigen Regeln festhalten, dass die vergangene Leichtigkeit und die Harmonie schneller zurückgekehrt sind. Die richtige Diät für die fütternden Mütter für die Abmagerung wird auch die Figur helfen, zu korrigieren, und, den Knirps mit der Milch vollwertig zu gewährleisten. Nach den medizinischen Berechnungen, weniger kann 1800 Kilokalorien für den Tag und der Verlust 4 oder mehr kg den Konsum zur Senkung der Milchabsonderung und dem Kräfteverfall für den Monat bringen. Das Füttern von der Brust fordert den Eingang neben 2700 Kilokalorien täglich. Es ist ziemlich viel, und zu verringern das Gewicht wird sich bei der ausreichenden motorischen Aktivität ergeben.

Die strengen Diäten, wie auch die aktiven Handlungen für den Verlust des Gewichts, sind in nächst nach der Geburt anderthalb Monate kontraindiziert. Man darf nicht den Körper, der vor kurzem das neue Leben gebar, den unnützen Test auf die Haltbarkeit unterziehen. Die Kräfte und die Energie, die für diese Zeit angesammelt werden werden, soll auf den Abgang des Kindes, die Bemühungen nach der Wirtschaft und die nervöse Anstrengung zukünftig ein Paar Jahre ausreichen.

In der Ration der fütternden Frau sind die folgenden Lebensmittel täglich wünschenswert:

  • Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel Von 0,5 l der Milchgetränke (der Milch, Joghurt, der Sauermilch, des Kefirs);
  • 50-100 G des Quarks in jeder Art;
  • 0,6-0,8 kg des Gemüses;
  • 0,3-0,5 kg der Früchte;
  • Bis zu 0,4-0,5 kg des Brotes und getreide-;
  • Neben 0,2 kg des Fleisches (der Fisch, des Vogels);
  • 20-30 G des Pflanzenöles;
  • Ein Paar Eier oder bis zu 50 G der Butter.

Es ist empfehlenswert, das tägliche Menü auf 5 oder 6 Aufnahmen zu zerschlagen, jedesmal nach der kleinen Portion anwendend.

Es ist viel, zu trinken, nicht weniger als 2-3 Liter täglich viel. In der Brustmilch ist daneben 87 % des Wassers enthalten, deshalb der allgemeine Konsum der Flüssigkeit soll ausreichend sein. Ausgezeichnet werden für abschreckend des Durstes die Mineralwasser ohne Gas (herankommen den konkreten Bestand zu wählen es soll der Arzt helfen). Die Säfte aus dem frischen Gemüse und den Früchten werden äußerst nützlich sein.

Vor dem Morgenfüttern des Kindes wäre es wünschenswert, den Krug des von der Milch gewürzten Tees auszutrinken. Wenn dazu, das Pärchen der Crackers zu ergänzen, mit ihrer Butter, oder den Apfel eingeschmiert, wird sich so das Teetrinken ins erste Frühstück verwandeln.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Eine Ernährung nach der Geburt

Wenn bei der Geburt die Bruche geschehen sind, soll die Ration die Lebensmittel aufnehmen, die das Entstehen der Verschlüße verhindern. Es ist das Gemüse mit ihrem hohen Inhalt des Zellstoffes, verschiedene saure Milch die Platten. Ausgezeichnet tragen zur Reinigung des Darms die Möhren, die mit dem Karotin reich sind bei. Salate mit gerieben Möhren werden maximal nützlich sein, wenn zu ihm das Pflanzenöl oder die saure Sahne zu ergänzen. Von der Mayonnaise, wie es des schädlichen Produktes, für die Zeit des Fütterns besser ist, sich zu enthalten.

Überhaupt, die fettige Nahrung soll auf notwendiges Minimum in dieser Periode zurückgeführt sein. Es etwa bis zum Viertel vom ganzen Kaloriengehalt der Ration. Das heißt, bei der allgemeinen Norm in 1800 Kilokalorien, die für den Tag konsumiert werden, des reinen Fettes ins Menü soll nicht mehr als 50 @E zum Beispiel, eingehen, ist in 5 Löffeln des Pflanzenöles oder 5 Litern des Kefirs 1 % Fettgehaltes soviel enthalten.

Die Diät der fütternden Mutter für die Abmagerung: das musterhafte Menü und der Satz der Lebensmittel Das Gemüse in frisch, gekocht, überbacken ist es oder geschmort ohne Öl die Art empfehlenswert, in alle Hauptaufnahmen der Nahrung aufzunehmen. Mit den Fischplatten wäre es wünschenswert, nicht öfter Males-zwei im Tag, auf das Mittagessen oder beim Frühstück essen.

Die Lebensmittel aufgrund getreide- muss man anwenden. Es kann das ganze Brot, geschweißt auf dem Wasser oder der Magermilch des Breies sein.

Von süß ist es besser, gar zu verzichten. Wenn es schwer moralisch ist, kann man sich gönnen, die Jagd vom Dürrobst, der häuslichen Konfitüre, dem Konfekt aus Fruchtsaft, dem Zephir abzuschlagen sich (nicht begeisternd).

Die Samen und die Nüsse wäre es wünschenswert, zu beschränken. Ein insgesamt Paar Handvoll – und das Tageslimit nach den Fetten wird übertreten sein.

Man muss auf die Lebensmittel, fähig verzichten, beim Kleinkind die Allergie auszulösen: des Honigs, der Schokolade, der Zitrusfrüchte, der Erdbeere, der Räucherwaren, der Konserven, des Salzens, der Würste (besonders scharf), наваристоGо der Fleischbrühe.

Beliebige alkoholische Getränke, das Bier ist es darunter, der fütternden Mutter verboten, anzuwenden.

Man braucht sich, zu erinnern, über die Kombinierbarkeit der Lebensmittel. Schnell allen nacheinander, wegfegend, die Probleme mit der Verdauung nicht zu vermeiden.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Die Räte des Arztes-Geburtshelfers für die Abmagerung den fütternden Müttern

Vor kurzem Mutter geworden, glauben Sie den Behauptungen nicht, dass die Fülle jetzt unvermeidlich ist. Sich richtig ernährend, ist es genügend, sich bewegend sich und nach Möglichkeit erholend, kann man genug schnell die Figur in Ordnung bringen. Hingegen magern, nach der Geburt viele sogar stärker, als bis zur Mutterschaft ab. Doch steht nicht nur das Füttern des Kindes von der Brust, sondern auch die Masse der Bemühungen mit ihm und nach der Wirtschaft bevor. So dass man sich zu trennen von der alten Garderobe nicht zu beeilen braucht, die noch bis zur Schwangerschaft gekauft ist. Diese Sachen werden Ihnen zum Glauben und der Wahrheit noch dienen, wenn abmagern werden.

Nach dem Geheimnis

Sie versuchten irgendwann, dem überflüssigen Gewicht zu entgehen? Danach, dass Sie diese Zeilen lesen - war der Sieg nicht auf Ihrer Seite.

Vor kurzem ist die Ausgabe der Sendung "der Kontrolleinkauf" auf dem Ersten Kanal hinausgegangen, in dem aufklärten, welche Lebensmittel für die Abmagerung wirklich arbeiten, und welche, einfach nicht ungefährlich zu verwenden. Unter das Visier sind geraten: die Beeren goji, den grünen Kaffee, Turbolim und die übrigen Superlebensmittel. Zu erkennen, welche Mittel die Prüfung nicht gegangen sind, es ist im nächsten Artikel möglich. Den Artikel>> zu lesen