Körperpflege » Richtige Ernährung » Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Veränderung des Stromversorgungssystemes ist bei der Gicht für die Erhaltung der Gesundheit und des Lebensstandards notwendig. Heute werden wir darüber reden, welche Lebensmittel man anwenden kann, und welche verboten ist.

Die Gicht die Diätkur

Die Diätkur ist mit der Besonderheit der Erkrankung verbunden, doch wird die Gicht mit den Ablagerungen der Kristalle Harnsäure die Säuren in verschiedenen Stoffen des Organismus, gewöhnlich in den Gelenken charakterisiert. Wird in Form von den Arthritiden und Gicht der Knoten gezeigt, es leiden alle Gelenke des Organismus, der Überfluss der Salze bringt zu ihrer schnellsten Zerstörung.

Außer den Gelenken fällt die auch erhöhte Belastung und auf die Nieren, die oder mit der großen Menge handelnd Harnsäure die Säuren nicht zurechtkommen, oder sogar kommen bei ihrem kleinen Eingang mit ihrer Schlussfolgerung aus dem Organismus nicht zurecht.

Als einer der Gründe der Entwicklung der Gicht nennen die Ärzte den übermäßigen Konsum der Lebensmittel, die Purin die Gründungen enthalten. Purine ist es die Vereinigungen, die, wie im Organismus des Menschen anwesend sind, als auch in den Lebensmitteln, bei der Zerstörung Purine Urin- bildet sich die Säure. Massenhaft kann die Säure gefährlich werden und, zur Ablagerung der Kristalle in den Gelenken bringen. Zum Glück ist es nicht verbreitet auf die heute Krankheit, nach Statistik nur 3 Menschen aus 1000 haben diese Erkrankung. Öfter sind ihm die Männer unterworfen, für die Frauen ist das Risiko nur in der Periode Menopause hoch.

Die Beschränkung des Konsums der Lebensmittel mit dem großen Inhalt Purineых der Gründungen ist ein Teil der Behandlung der Gicht.

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Gicht und die Diät: was nützlich ist und was verboten sind

Jede ernste Erkrankung vermutet das Vorhandensein der individuellen Verbote von der Reihe der Lebensmittel. Die Diät bei der Gicht ist nicht wichtig nicht einfach, sich die Ausnahme, richtig zu ernähren, und vollständig, die Ration zu revidieren, die für die Gesundheit gefährlichen Lebensmittel ausgeschlossen. Und zwar:

  • Das rote Fleisch (insbesondere die Sublebensmittel, die Leber, die Sprache u.ä.), die Fleischbrühen
  • Die Meeresprodukte
  • Der Kaffee, den Kakao, den Tee
  • Die Schokolade
  • Die Linse, Kichererbse, die Bohnen, die Bohne
  • Die alkoholischen Getränke
  • Die Mayonnaisen und die Ketchups
  • Die Pilze
  • Der Kaviar
  • Die salzigen Käsen
  • Die Räucherwaren und die Würste
  • Der Sellerie, den Spinat, Sauerampfer

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Liste der Verbote ziemlich eindrucksvoll und vielfältig, ist es ganz salzig und fettig in erster Linie ausgeschlossen.

Unter den zum Gebrauch erlaubten Lebensmitteln:

  • Das Gemüse (die Gurken, die Tomaten, die Möhren, die Rübe, den Kürbis, die Kartoffeln)
  • Die Früchte (die Apfelsinen, die Zitronen, die Äpfel, die Birne, die Pfirsiche, die Weintraube)
  • Die Milch- und ksilo-Milchlebensmittel
  • Der Honig
  • Die Eier
  • Das Dürrobst
  • Das Fleisch in den kleinen Zahlen in gekocht die Art
  • Die Grützen

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Eine Ernährung bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure

Das Menü bildend, soll der Mensch, der an der Gicht leidet an der Reihe der einfachen Regeln festhalten:

  1. Eine Ernährung soll vielfältig und vollwertig sein
  2. Streng beachten Sie die Höchstnormen nach der Menge der Fleischlebensmittel (gekocht das Fleisch nicht öfter 3 einmal pro Woche)
  3. Man muss sich 5-6 einmal pro Tag mit den kleinen Portionen in regelmäßigen Zeitabständen ernähren
  4. Vergessen Sie über reichliches Getränk, nicht weniger als 5-6 Glaser im Tag nicht
  5. Hungern Sie nicht, der Mangel der Nahrung ruft die Erhöhung des Inhalts Harnsäure die Säuren herbei

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät bei der Gicht: das Menü

Das Regime einer Ernährung zu ändern es ist für einen beliebigen Menschen nicht einfach, aber gerade dieser Schritt wird zulassen, die Gesundheit aufzusparen und, den Prozess der Zerstörung der Gelenke abzubremsen. Die Behandlung der Gicht geht medizinisch, aber die Effektivität beliebiger Maße wird der Null ohne richtige Ernährungsweise gleich sein.

Zum Beispiel, das Menü für die Woche kann man in der folgenden Art bilden:

Der Montag:

  • Der Morgen – der Salat aus dem frischen Gemüse (die Tomaten und die Gurken), den Toast aus dem Roggenbrot
  • 1 Snack — der Auflauf aus dem Quark
  • Das Mittagessen – die Kartoffeln gekocht, der geschmorte Kohl
  • 2 Snack – die Schnitte mit dem Käse und das Glas des Kefirs
  • Das Abendessen – der Haferbrei mit dem Gebäck oder den Pfefferkuchen

Der Dienstag:

  • Der Morgen – der Salat aus den frischen Früchten (die Äpfel und die Apfelsinen), Joghurt und den Honig
  • 1 Snack – das Glas der Milch
  • Das Mittagessen – die Suppe-Püree aus dem Gemüse mit dem Kraut
  • 2 Snack – das Kotelett aus den Kartoffeln
  • Das Abendessen – das gekochte Ei, die Gurke und den Quark

Der Mittwoch:

  • Der Morgen – die Pfannkuchen mit dem Quark und dem Honig
  • 1 Snack – der Rübensalat
  • Das Mittagessen – die Suppe mit dem Gemüse und Perlgerste von der Grütze, den Salat aus meer- Kapu Schande
  • 2 Snack – der Tee und der Zephir oder der Pfefferkuchen
  • Das Abendessen – Joghurtовый Smoothies mit der Avocado und der Banane

Der Donnerstag:

  • Der Morgen – der Brei buchweisen-
  • 1 Snack – der Kefir mit Kleie
  • Das Mittagessen – das kleine Stückchen gekocht des Fleisches, Aubergine der Kaviar
  • 2 Snack – die Schnitte mit Quark vom Käse
  • Das Abendessen – der Weizenbrei

Der Freitag:

  • Der Morgen – der Salat aus den frischen Tomaten und dem Kraut mit Quark vom Käse
  • 1 Snack – der Apfel und die Birne
  • Das Mittagessen – der Gemüsesalat und der Brei mit dem Reis
  • 2 Snack – gekocht das Ei und das Gebäck
  • Das Abendessen – das geschmorte Gemüse

Der Sonnabend:

  • Der Morgen – die Fadennudeln und der Tee
  • 1 Snack – ein Paar Bananen
  • Das Mittagessen – der geschmorte Blumenkohl und die Melonenkürbisse
  • 2 Snack – der Kissel mit dem Gebäck
  • Das Abendessen – das frische Gemüse und der überbackene Apfel mit dem Honig

Der Sonntag:

  • Der Morgen – der frische Quark und die Toaste
  • 1 Snack – das Gebäck und das Kompott
  • Das Mittagessen – die Gemüsesuppe mit hühner- Frikadellen
  • 2 Snack – Joghurt
  • Das Abendessen – der Brei hirse- und den Pfefferkuchen

Das Regime umzuordnen es wird nicht einfach sein, aber man muss die richtige Einstellung und das Verständnis haben, warum machen Sie es. Es nicht die provisorische Maßnahme, und die neue Lebensweise, die Ihnen zulassen wird, den Schmerz zu vergessen und zu wohnen ist länger. Durch etwas Monate werden Sie die Veränderungen fühlen, es wird das überflüssige Gewicht weggehen, es wird der Druck normal, es werden die Müdigkeit und die Schlaflosigkeit gehen. Und Sie wollen schon in zum vorigen Leben nicht zurückkehren.

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät bei der Gicht die Tabelle der Lebensmittel und der Inhalt in ihnen Purine

Es ist grundsätzlich wichtig bei der Konstruktion der neuen Liste der Lebensmittel, den Inhalt in ihnen Purine zu bewerten. Dieses Element ist einerseits notwendig, bei der Zerstörung tritt er wie Antioxidans auf, die Blutgefäße von der Zerstörung aufsparend, aber kann massenhaft bei der Gicht sehr gefährlich sein.

  • Die Leber – 300 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Die Erbse — 100 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Der Reis – 10 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Die Sardinen – 120 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Der Karpfen — 135 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Der Käse Gauda — 8 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Der Kaffee gemahlen – 1213 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Die Rindsleber – 229 Milligramme Purine auf 100 des Produktes
  • Der Kaviar des Herings-188 das Milligramm Purine auf 100 des Produktes
  • Die weiße Schokolade — 64 Milligramme Purine auf 100 des Produktes

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät 6 bei der Gicht

Die sechste Diät wird nicht nur bei der Behandlung der Gicht, sondern auch bei Urolithisch der Krankheit empfohlen. Insgesamt ist in der Tagesportion enthalten:

  • Die Fette – 80-90
  • Die Kohlenhydrate – 450-500
  • Die Eichhörner – 70-80

Summarisch soll der Mensch 2 500 2700 Kilokalorien anwenden und, 2-2,5 Liter der Flüssigkeit austrinken.

Zum Beispiel, etwas Rezepte der Platten, die zum Gebrauch erlaubt sind:

  • Hüttenkäse der Auflauf: mischen Sie 75 Gramm des abgeriebenen Quarks, 50 ml der Milch, 2 Ei des Eigelbes, 15 Gramm der sauren Sahne und 2 Löffel des Zuckers, die bekommene Masse stellen Sie auf Blech aus und backen Sie 20-25 Minuten bei der Temperatur 180 °ß aus.
  • gebacken die Äpfel mit dem Omelett: reinigen Sie zwei Äpfel und schneiden Sie von den kleinen Stückchen auf, ergänzen Sie zu ihm 2 Ei das Eichhorn und 50 ml der Milch und löschen Sie auf Bratpfanne 5-10 Minuten.
  • Draniki: reinigen Sie zwei Kartoffeln und reiben Sie auf dem grossen Reibeisen, wringen den überflüssigen Saft, ergänzen Sie den Löffel des Mehls, das Eigelb und das geschlagene Eiweiß, vermischen Sie sorgfältig. Braten auf heiss Bratpfanne mit dem aufgewärmten Öl etwas Minuten von jeder Seite.

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät bei der Verschärfung der Gicht

Bei der Verschärfung der Gicht errötet das getroffene Gelenk geschwollen eben, beim Kranken nimmt die Temperatur bis zu 40 °ß zu. Man muss eilig behandeln an Arzt und ins Krankenhaus für den Durchgang der Überprüfung, des Kupierens des Schmerzes und der Prophylaxe der Komplikationen liegen. Es ist wichtig, alle Empfehlungen des Arztes zu beachten. Eine Ernährung, die im Krankenhaus angeboten wird, wir werden sehr dürftig, um die überflüssigen Stresse für den Organismus nicht zu provozieren.

Die ersten Tage der Verschärfung bieten dem Kranken nur milchfrei die Breie, die Früchte und das Gemüse an. Die folgenden 1,5 2 Wochen wird der Gebrauch der Tomaten, des Blumenkohls, des Radieschens und des Honigs außer der gewöhnlichen Liste der untersagten Lebensmittel beschränkt. Auch muss man den Umfang der konsumierten Flüssigkeit bis zu 3 Litern im Tag vergrössern.

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät bei der Gicht auf den Beinen

Die Gicht auf den Beinen eine der am meisten verbreiteten Arten der Erkrankung. Die Ration einer Ernährung soll die große Menge des Gemüses und der Früchte, sowie saure Milch die Lebensmittel, in den kleinen Zahlen das Öl und das Dürrobst einschließen. Das otwarnoje Fleisch soll in der Ration sein, aber es ist 3 einmal pro Woche nicht öfter, dabei darf man die Fleischbrühe strengstens nicht anwenden. Es sind die Süßigkeiten, solche wie das Fruchtgelee und das Konfekt aus Fruchtsaft erlaubt.

Ungeachtet der Bescheidenheit der Ration, es ist empfehlenswert, und die Fastentage einmal pro 7 Tage auch zu veranstalten. Die Regel solcher Tage sehr einfach — muss man sich nur mit einem Produkt, im Umfang 1 kg ernähren, wenn es der Quark – jenes 0,5 kg ist, die Flüssigkeit wird im gewöhnlichen Regime angewendet. Sie können ins Menü vom Sud der Heckenrose, dem Kompott, mors oder dem Kissel Abwechslung bringen.

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Diät bei der Gicht für den Mann

Der Gicht des Mannes sind viel mehr Frauen unterworfen, es ist in allem möglich es ist männer- manchmal der ungezähmte Appetit oder die Vorliebe zu den alkoholischen Getränken schuldig. Auf jeden Fall, unabhängig vom Fußboden des Patienten der Empfehlung nach einer Ernährung bleiben identisch für alle – die Verkleinerung des Konsums der Lebensmittel, die Purine enthalten. Gewöhnlich sind diese Vereinigungen in der Eiweißnahrung, im Fleisch, in den Bohnen enthalten.

Deshalb fängt eine beliebige Diät mit der Revision der Liste der Lebensmittel und die Veränderung der Gewohnheiten einer Ernährung an. Den Männern, natürlich, vom Fleisch, viel komplizierter zu verzichten, aber diese Erkrankung gibt die Auswahl nicht ab.

Die Diät bei der Gicht und erhöht Harnsäure der Säure — ist was nützlich, was es verboten ist? Die Tabelle der Lebensmittel bei der Gicht

Die Gicht verhält sich zur Klasse der unheilbaren Krankheiten, aber heute lerne die Doktoren, das Verfahren dieser Erkrankung zu verzögern. Des Arztes Raten gelassen, können Sie vom vollwertigen Leben leben und, ihren jeden Augenblick genießen, doch besteht die Freude nicht nur im Essen!

Video: die Diät bei der Gicht des Menüs die Rezepte