Körperpflege » Diäten » Die Diät nach der Geburt für die Abmagerung der fütternden Mutter: wirksam von Anja Lorak

Die Diät nach der Geburt für die Abmagerung der fütternden Mutter: wirksam von Anja Lorak

Für viele Muttis ist die Diät nach der Geburt eine Notwendigkeit, weil die Mehrheit von ihnen während der Schwangerschaft stark an Gewicht zunehmen. Bei ein die Zulage aller neben 5-6 kg, und bei anderen ziemlich anständig – bis zur Zehn kg und mehr. Die richtige Diät nach der Geburt wird zulassen, die zusammengenommenen Kilogramme zu stürzen.

Wenn die Frau noch bis zur Geburt auf den Körper folgte, so wird die Diät schneller erlauben, in die Form zurückzukehren. Aber meistens werden darauf etwas Monate gefordert. Es ist am besten, sofort nach der Geburt des Kindes zu beginnen. Auch erkenne wie, nach der Geburt und dem Kampf vor der Geburt abzumagern, wenn ins Entbindungsheim zu fahren.

Aber berücksichtigen Sie, dass die harte Diät nach der Geburt dem Organismus nur schaden wird. Man muss es bewahren, doch hat er den großen Stress wegen der Schwangerschaft und der hormonalen Umgestaltung verlegt. Es ist gemeinsam mit der Fachkraft empfehlenswert, die individuelle Ration einer Ernährung und streng auszuwählen, daran festzuhalten.


Nach der Geburt muss man die Diät für die fütternde Mutter besonders aufmerksam auswählen. Der Organismus des Kindes kann auf die Nahrung von der stärksten Allergie reagieren. Zugleich, fütternd nicht den fütternden Frauen wird die harte Beschränkung der Ration strengstens verboten. Für den Tag muss man mindestens 1,2 Tausend Kilokalorien anwenden, und es ist – 1,5-2 Tausend Kilokalorien noch besser. Anders wird Mutti der Kräfteverfall, die heftigen Veränderungen der Stimmung quälen.

Die Diät nach der Geburt für die Abmagerung der fütternden Mutter: wirksam von Anja Lorak

Eine Ernährung ist verpflichtet, gesund und maximal nützlich zu sein

Berücksichtigen Sie, dass selbst wenn die fütternde Mutter nach der vergangenen Geburt das Gewicht hinunterwerfen will, ihre Diät für die Abmagerung soll mindestens 2 Tausend Kalorien einschließen. Der Frau soll die Energie, der Nährstoffe für den Organismus und den Organismus des Kleinen ausreichen.

Während der Milchabsonderung ist die schnelle Abmagerung gefährlich, weil ins Blut und die Brustmilch beginnen, die Toxine zu handeln, die vom Organismus angesammelt sind. In den Organismus der Frauen, die an den Stellen mit der schlechten Ökologie wohnen, sind fähig, die Lösungsmittel, Dioxide, polychromiert Biphenyle, das Quecksilber, führen durchzudringen.

In den ersten Monat muss nach der vergangenen Geburt die Mutter die Diät so organisieren, um Maximum 0,7 kg für eine Woche zu verlieren. Dabei ist nötig es die konsumierte Zahl der Kalorien zu beachten.

Ja, zur Mutter des neugeborenen Kleinen immer ist man einst, deshalb zu finden die Zeit für die ruhige Aufnahme der Nahrung ist nicht einfach. Aber man braucht, das Essen nicht zu vernachlässigen.

  1. Erstens werden Sie sich sehr schwach fühlen.
  2. Zweitens kann das Ignorieren der Mittagessen oder der Abendessen in die starke Völlerei nachher ausgegossen werden, die der Organismus versuchen wird, den Mangel der Nahrung zu kompensieren.

Ganz muss man seltener nicht essen, um abzumagern. Im Gegenteil, bemühen Sie sich, die Nahrung von den kleinen Portionen, aber neben 5-6 Malen für den Tag zu übernehmen.

Für die nicht fütternden und fütternden Mütter ist das Frühstück sehr wichtig, deshalb nach der Geburt soll die Diät die vollwertige Morgenaufnahme der Nahrung meinen: der Quark, des Eies, der Brei auf dem Wasser.

Die Diät nach der Geburt für die Abmagerung der fütternden Mutter: wirksam von Anja Lorak

Ein Pfand der Abmagerung kann der richtige Anfang des Tages und das sachkundig gebildete Frühstück werden


Selbst wenn bis zur Schwangerschaft am Morgen Sie nur die Tasse des Kaffees austranken, das Frühstück zu versäumen kostet nicht. Jetzt sind Ihnen wie die Kräfte niemals nötig. Außerdem trägt das Frühstück zum Start der Arbeit des Stoffwechsels bei. Nach der vollwertigen Aufnahme der Nahrung wird der Metabolismus beginnen, in die volle Kraft zu arbeiten, deshalb die Fette werden aktiver verbrannt werden, und die Nahrung wird schneller verdaut werden.

Der TitelDas WesenDie Dauer
Für die AbmagerungAus der Ration viele Kalorien und die fettigen Lebensmittel zu entfernen, sich zu ernähren es ist bruch- und ist oft, aber den kleinen Portionen. Den Gebrauch des Zuckers, das Öl zu minimisieren, die Lebensmittel mit den Tieren vom Eiweiß, den Mineralien, den Vitaminen aufzunehmen. Den Quark, das Kalbfleisch, das Fleisch der Truthenne und des Huhns, die Lebensmittel mit dem großen Inhalt des Jods, des Eisens zu essen.Die Dauer der Diät soll nur der Arzt, unter Berücksichtigung des physischen Zustandes der Frau bestimmen.
Die SchnelleDie Fastentage zu gebrauchen, zu deren Zeit man rein Kohlenhydrat oder die Eiweißnahrung anwenden muss.
Eiweiß-Man muss Kohlenhydrat die Nahrung minimisieren und, die große Menge der Eiweisse zu konsumieren. Wegen des Defizits der Kohlenhydrate wird der Organismus die Energie beim Zerspalten der Fette bekommen.

Die untersagten und erlaubten Lebensmittel


Um das zu regeln, wie man nach der Geburt abmagern kann, ist es empfehlenswert, die Diät zusammen mit dem Arzt zu bilden.

Der fütternden Mutter ist es besonders wichtig nach der Geburt, aus der Diät die folgenden Lebensmittel auszuschließen:

  • Der schwarze Tee, den Kaffee;
  • Die Spirituosen, Alkoholarm die Cocktails;
  • Die Schokolade;
  • Die Krebse, die Krabben;
  • Die Zwiebel, den Knoblauch;
  • Die exotischen Früchte, die Weintraube, die Erdbeere, zitrus-;
  • Die geräucherten, salzigen Lebensmittel;
  • Das Backen, das Schwarzbrot, Backen;
  • Die Mayonnaise;
  • Die Fleischproduktion mit dem großen Inhalt der Fette;
  • Der Honig, die Nüsse;
  • Die Vollmilch;
  • Die Bohnen;
  • Das Wasser mit den künstlichen Farbstoffen, das Erfrischungsgetränk.
Die Diät nach der Geburt für die Abmagerung der fütternden Mutter: wirksam von Anja Lorak

Die Früchte, sowie das Gemüse helfen im Kampf mit dem überflüssigen Gewicht

Es ist nötig die Ration während der Periode der Milchabsonderung zu beachten. Nach der Geburt muss die fütternde Mutter an der Diät festhalten, deren Menü nicht allergene die Lebensmittel aufnimmt:

  • saure Milch die Produktion: Joghurt, die Sauermilch, Eiscreme, den Kefir;
  • Die Breie aus verschiedenen Grützen, vorbereitet auf dem Wasser;
  • gedämpft oder gekocht die Sorten des nicht fettigen Fleisches, des Fisches;
  • Die Früchte, das Gemüse ohne rotes Segment;
  • Das Konfekt aus Fruchtsaft;
  • Das Gebäck-galety;
  • Der grüne, schwarze, Gras- Tee (der Letzte fördert die Milchabsonderung befriedigend);
  • immer noch;
  • Fruchtgetränke, die Kompotte.

Wie die Sterne abmagerten


Die bekannte Sängerin Anja Lorak nach der Geburt hielt an der Diät auch fest. Das Mädchen berät, die Aufmerksamkeit auf den Fastentagen zu betonen, sich zu ernähren es ist bruch-, den kleinen Portionen. So verlaufen die Tauschprozesse schneller, und die Nahrung wird besser behalten. Die Sängerin hat von geräuchert, gebraten verzichtet, damit in den Organismus die überschüssige Zahl der Glukose, transformativ ins Fett nicht handelte.

Die Diät nach der Geburt für die Abmagerung der fütternden Mutter: wirksam von Anja Lorak

Die Mehrheit der Sterne ständig in der ausgezeichneten Form dank dem sachkundigen Herangehen an den eigenen Körper

Die Diät Anja Lorak nach der Geburt nimmt die Fastentage auf dem Haferbrei auf. Nur sie kochen es muss auf dem Wasser, und nicht auf der Milch. Es wird zulassen, die Tätigkeit des Magens zu fördern und, der Darm zu entleeren.

Sängerin Polina Gagarin hat die eigene Diät nach der Geburt entwickelt. Nach ihrer Meinung, man muss an einigen Prinzipien festhalten:

  • Der regelmäßige Sport;
  • Die Ausnahme süß, mehl-, fettig, gebraten;
  • Die schonende Bearbeitung der Lebensmittel;
  • Eine Bruchernährung;
  • Die Abwesenheit der Aufnahmen der Nahrung nach 18 Abenden.

Die Sängerin bevorzugt, das frische Gemüse, die Früchte, die Lebensmittel der saturierten Farben, die Photonährstoffe einschließen anzuwenden. Diese Stoffe führen des Organismus die schädlichen Ansammeln heraus. Gagarin meint, dass nach der Geburt eine beliebige wirksame Diät nur gekocht und gedämpft das Gemüse enthalten soll. Es lässt zu, in den Lebensmitteln die große Menge der Vitamine aufzusparen.

Das Mädchen hat aus der Nahrung die gebratenen, fettigen Lebensmittel ausgeschlossen, meinend, dass in ihr nach der ähnlichen thermischen Bearbeitung sie die Karzinogene, die freien Radikalen und mindestens der nützlichen Stoffe enthalten. In die Diät nach der vergangenen Geburt Gagarins hat die Suppen, die Brühen aufgenommen. Sie sind für die Abmagerung wirksam, weil das Gefühl des Hungers abflachen und normalisieren die Arbeit des Darms.

Erkenne welche Vorboten der Geburt bei primiparos und ob die Stimulierung der Geburt schädlich ist.

Bekannte Turnerin Ljajsan Utjaschewa nach der Geburt hielt an der speziellen Diät auch fest. Sie hat auf die Mehllebensmittel mit Ausnahme Vollkorn des Brotes und der Teigwaren aus den festen Sorten des Weizens verzichtet. Wegen niedrig glykämisch des Indexes sie kann man ruhig essen. Leysan empfiehlt, den Konsum der fettigen, gebratenen Lebensmittel zu minimisieren, auf ein Paar vorzubereiten und, nur das frischen Gemüse und die Früchte zu essen. Nach der Geburt hielt die Sportlerin auch an der Eiweißdiät fest: die Krabben, meer- Jakobsmuscheln, der nicht fettige Fisch, gekocht das Huhn.

Auch berät Utjaschewa regelmäßig, die Milchlebensmittel anzuwenden, den Kefir zu trinken und, den Quark zu essen. Das Menü der Diät nach der Geburt soll verschiedene Süßigkeiten, den Alkohol etwas Monate ausschließen. So die Turnerin, man muss sehr viel gewöhnlichen Wassers trinken. Die Flüssigkeit ist Helfer in der Abmagerung.